Blei im Kaffee – ach neee!?

© Liz Collet

© Liz Collet

Wie Sie Ihren Kaffee oder Espresso zubereiten, weiss ich ja nicht.

Sollten Sie aber vielleicht doch mal wieder überdenken. Die gute alte italienische Kanne auf dem Herd oder der Wasserkocher mit Handaufguss, wie es schon das Grossmütterlein machte, hat immer wieder doch die einen oder anderen entscheidenden Vorteile. Da können wir uns dann auch noch über Feinheiten liebevoll beim Tässchen Kaffee unterhalten, ob Porzellanfilter – klassisch weiss oder quietsch- und pünktchenrot – dann das Non Plus ultra ist oder Glas oder  italienisch mit einem Ti amo angehaucht in schwarzem Glas, Edelstahl oder Kunststoff oder….

Oder gar nicht davon zu reden, mit solchen echten Hinguggern wie der Karlsbader Kaffeekanne aus der Serie der Klassiker die Kaffeepause und -stunde mit Genuss zu zelebrieren.

Advertisements

2 thoughts on “Blei im Kaffee – ach neee!?

  1. Pingback: Da guggen Sie….. | Jus@Publicum

  2. Pingback: Da guggen Sie….. | Jus@Publicum

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s